Livemusik: Randale und Liebe

Randale Und Liebe auf Kneipentour

Randale Und Liebe Neue Deutsche Folkmusik. Ein Haufen Freunde aus Süddeutschland zwischen Heimatduft und Großstadtluft – zwischen Festzeltbier und Club Mate, zwischen Akkordeon und E-Gitarre.

Eine rustikale Bande voller Energie und Lebensfreude – aber auch mit einer Schwäche für die melancholischen Momente wenn der Abend zu Ende geht, das letzte Glas geleert ist und die ersten Freunde gegangen sind.

Ab 5. Februar ist die Band nun auf ‚Kneipentour durch ganz Deutschland. Mit kleinem Besteck auf engem Raum sorgen ‚Randale Und Liebe‘ für kräftig Stimmung. Und das obwohl sie auch große Bühnen gewöhnt sind, denn Drummer Jonny König spielt sonst bei den ‚Söhnen Mannheims‘ und Akkordeon-Spieler Sebastian Henzl ist mit ‚Frida Gold‘ große Festivalbühnen gewöhnt.

Randale Und Liebe‘ aber ist eine eingeschworene Clique. Seit der Schulzeit schon sind die End-Zwanziger befreundet und machen zusammen Musik. Diese langjährige Freundschaft, der kollektive Spaß und die ungebändigte Spielfreude machen ‚Randale Und Liebe‘ deshalb zu einem besonderen Live-Act.

Sie singen auf das Leben – gemeinsam und so laut sie können.
Und so wird Anlauf genommen, einmal tief durchatmet und sich dann im Vollsprint in die Nacht gestürzt. Denn wenn die Band kollektiv die mehrstimmigen Refrains in die Mikrofone schmettert wird alles eins:
Publikum und Band,
Nacht und Tag,
Randale und Liebe.

  • DATUM: 29.10.2016
  • AB 21:00 Uhr
  • EINTRITT: 10 Euro